05.09.2012

9 Wege zum Glück



1. Schnuppen hebt die Stimmung.

Gerüche hinterlassen tiefe Spüren in uns. Zum Beispiel, wenn wir frisch gebackenen Kuchen riechen, erinnern wir uns an Geborgenheitsgefühle aus der Kindheit. Es reichen schon zwei Minuten um sich in diese Stimmung zu bringen. So geht’s: ein Taschentuch mit etwas Orangenblüten- oder Vanilleöl beträufeln. Orangenduft wirkt aufmuntert, Vanille gibt uns das Gefühl von Geborgenheit. Und jetzt schließ die Augen, atme den Duft tief ein. Genieße einfach diesen Moment. Der Duft belagert in der Nase Rund 30 Millionen Riechezellen. Die positiven Informationen werden ans Gehirn weitergeleitet. Ergebnis: Wir fühlen uns besser!


2. Einfach mal lachen.

„ Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag“, sagte schon Schauspieler Charlie Chaplin.
 Wie jeder weißt, lachen macht gute Laune. Der Körper schüttet dabei jede Menge Glückshormone aus. Wie bringt man die Lachmuskeln in Schwung? Rufe deine Freundin aus der Schulzeit an. Die gemeinsame Erinnerungen an diesen verrückten Zeiten bringen Euch schnell zum lachen. Ein Klassiker: eine gute Komödie, oder lustige Filme auf YouTube.

3. Etwas wagen.

Probiere etwas aus, was Du so noch nie getan hast. Denn: Bei kleinen Mutproben schüttet der Körper Adrenalin aus. Dieser chemische Botenstoff versetzt uns in Hochstimmung. Außerdem stärken bestandene Herausforderungen unser Selbstbewusstsein- das macht uns stark! Denkst Du gerade an Bangeejumping? Warum nicht! :-) Aber es reicht schon  etwas weniger spektakuläres. Warst Du schon mal alleine im Kino?

4. Entspannen bei Kerzenlicht.

Tiefe Entspannung schenkt Glück. Wie kann man diesen Zustand erreichen? Versuch es doch Mal so: Stell eine Kerze vor sich auf. Schaue in die Flamme und nimm das warme Licht auf. Nun schließe die Augen und atme zehn Mal tief durch. Diese Meditation reguliert Herzrhythmus und Blutdruck. Der Körper entspannt sich, Du kommst auf andere Gedanken- Eine optimale Voraussetzung für Glücksgefühle.

5. Sei stolz auf Dich.

Schreibe auf alles, was Du am nächsten Tag erledigen willst. Auch die alltäglichen Sachen. Die Liste zeigt am Abend, was Du alles geschafft hast. Eine Aufgabe erfolgreich zu bewältigen, ist für viele Menschen der Glücksfaktor Nummer eins. Betrachte deine erledigte Liste am Abend und sei stolz auf Dich!

6.  Selbstbewusst wirken.

Ich hab schon darüber geschrieben, aber es ist zu wichtig und zu einfach um es nicht anzuwenden. Unsere Körpersprache steht in unmittelbarer Verbindung zum Gefühlsleben. Wenn wir selbstbewusst aussehen, fühlen wir uns auch so. Also: Kinn nach oben, Schulter hochziehen, Bauch einziehen und Brust raus!

7.  Positiv denken.

Eine Übung: mehrmals am Tag atme tief durch und sag, wie Du Dich fühlen willst. Zum Beispiel: Ich fühle mich wohl, ich fühle mich glücklich, ich fühle mich ganz ruhig, ich erledige mit Leichtigkeit alle meine Aufgaben.
Wenn Du die Botschaften ständig wiederholst, dringen sie in Dein Unterbewusstsein ein und werden wahr. Wer so ein Training beherrscht, bleibt gelassener. So lassen sich Verspannungen lösen. Das Macht glücklich und schützt vor Stress.

8. Farbe ins Leben bringen.

Gestalte Deinen Lebensraum bunter. Warme Töne wie Orange und Gelb stehen für Glück und Zufriedenheit. Ein bunter Blumenstrauß, ein Bild, ein paar Kopfkissen in knalligen Tönen. Das hilft  uns, sich positiv einzustellen.

9. Freunde machen glücklich.

Außer ganz viel Spaß, die Du mit deinen Freunden hast, gibt es noch ein Paar andere Grunde: Freuende loben unsere guten Seiten. Die positive Meinung, die sie von uns haben, stärkt das Selbstvertrauen. Wir erkennen, wie liebenswert wir sind.


 Quelle:Exclusive für die Frau

Kommentare:

  1. Wo du nur immer diese tollen Tipps her nimmst.
    Ich werde auf jeden Fall versuchen, sie umzusetzen.
    Danke =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe auf die Reise durch verschidene Bücher, Zeitschriften, Internetseiten und alle Schätze, die ich finde, teile hier mit Euch :)
      Ich freue mich sehr, dass meine Tipps Dir gefällen :) Viel Erfolg und Spaß beim Umsetzen! LG Kami

      Löschen
  2. Hallo, habe deinen Blog gerade erst entdeckt und musste ihn direkt abonnieren. Es sind viele tolle Tipps dabei =) Befolgst du diese auch selber?

    Es wäre toll wenn du auch mal bei mir vorbei schaust
    life-is-sassy.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ine,
    ich freue mich, dass du meinen Blog abonniert hast! Hoffe, ich werde Dich nicht enttäuschen. :-)

    Ob ich diese Tipps auch selber befolge? Ich tue mein Bestes!

    Gerne schaue ich bei Dir vorbei! :-)

    Bis dann

    LG
    Kami

    AntwortenLöschen